• Erleben Sie Spaß bei einer Kanutour auf der Pegnitz
  • alle informationen zum kanuverleih an der pegnitz im nuernberger land
  • alle informationen zum kanuverleih an der pegnitz im nuernberger land
  • alle termine zum kanuverleih auf der pegnitz im nuernberger land

Info's zum Kanuverleih im Nürnberger Land

Hier finden Sie allgemeine Hinweise sowie weitere Informationen zu Buchung, Anreise und Transfers Ihrer Kanutour auf der Pegnitz im Nürnberger Land.

Termine, Reservierung und Buchung

Bitte nutzen Sie unsere aktuelle Terminübersicht mit allen buchbaren Kanutouren für den Zeitraum der kommenden 4-6 Wochen. Bezüglich langfristiger Termine oder Zusatztermine können Sie gerne telefonisch oder per Mail anfragen.

Für eine verbindliche Reservierung senden Sie uns bitte die Kanureservierung ausgefüllt und unterschrieben per Fax oder Mail zurück. Alternativ sind kurzfristige Buchungen am Tourtermin je nach Verfügbarkeit selbstverständlich möglich.

Transfer - Empfehlungen

Den Transport der Boote inkl. Zubehör  übernimmt FP.
Für den Personentransport empfehlen wir, den stündlich verkehrenden Zug zu nutzen! Das ist schnell, bequemer und entlastet die Parkplatzsituation an den Einstiegen. Unsere Treffpunkte und Einstiegszeiten sind auf die Bahnverbindungen abgestimmt!

FP vergütet die Kosten für das Bahnticket für die Strecke vom Kanuausstieg zum Kanueinstieg, wenn Sie das Ticket zu Beginn der Kanutour am Einstieg abgeben.

Wenn Sie mit dem VGN von Zuhause aus zu Ihrer Kanutour anreisen, erhalten Sie 10% Ermäßigung auf Ihre Kanutour. (Hierfür genügt das Vorzeigen des Tickets am Einstieg)

Tagestour T2: Artelshofen - Hersbruck: Parken am Bahnhof Hersbruck (rechts der Pegnitz). Alternativ Parken am Parkplatz Hersbrucker Plärrer, dieser liegt nur 200m vom Kanuausstieg entfernt. Mit der DB um 10.39 Uhr bis Vorra. Unseren Kanueinstieg in Artelshofen (gegenüber Gasthof Pechwirt), erreichen Sie vom Bahnhof Vorra zu Fuß in ca. 15 Minuten über den Fußweg entlang der Pegnitz. Nach der Kanutour erreichen Sie in ca. 15 Minuten den Bahnhof Hersbruck (rechts der Pegnitz) über Fußwege durch die Altstadt.

Schnuppertour S2: Artelshofen - Eschenbach: Parken am Bahnhof Hohenstadt. Mit der DB um 10.43 Uhr bis Vorra. Unseren Kanueinstieg in Artelshofen (gegenüber Gasthof Pechwirt) erreichen Sie vom Bahnhof Vorra zu Fuß in ca. 15 Minuten über einen Fußweg entlang der Pegnitz. Nach der Kanutour erreichen Sie den Bahnhof Hohenstadt über einen Fußweg in ca. 15 Minuten.

Dschungeltour D2: Eschenbach - Hersbruck: Parken am Bahnhof Hersbruck (rechts der Pegnitz). Alternativ Parken am Parkplatz Hersbrucker Plärrer, dieser liegt nur 200m vom Kanuausstieg entfernt. Mit der DB um 13.39 Uhr bis Hohenstadt. Von hier aus erreichen Sie in ca. 15 Minuten über einen schönen Fußweg den Kanueinstieg an der Pegnitzbrücke am Ortsanfang Eschenbach. Nach der Kanutour erreichen Sie in ca. 15 Minuten den Bahnhof Hersbruck (rechts der Pegnitz) über Fußwege durch die Altstadt.

Tagestour T1: Rupprechtstegen - Hohenstadt: Parken am Bahnhof Hohenstadt. Mit der DB um 9:43 Uhr bis Rupprechtstegen. Der Kanueinstieg befindet sich unterhalb des Bahnhofes bzw. des Biergartens "Rastwaggon". Die Kanutour endet am Bahnhof Hohenstadt.

Schnuppertour S1: Rupprechtstegen - Artelshofen: Parken am Bahnhof in Vorra. Mit der DB um 9:43 Uhr bis Rupprechtstegen. Der Kanueinstieg befindet unterhalb des Bahnhofes bzw. des Biergartens "Rastwaggon". Nach der Kanutour erreichen Sie den Bahnhof in Vorra über einen Fußweg in ca. 15 Minuten.

Dschungeltour D1: Artelshofen - Hohenstadt: Parken am Bahnhof Hohenstadt. Mit der DB um 12.43 Uhr bis Vorra. Unseren Kanueinstieg in Artelshofen (gegenüber Gasthof Pechwirt) erreichen Sie vom Bahnhof Vorra zu Fuß in ca. 15 Minuten über den Fußweg entlang der Pegnitz. Die Kanutour endet am Bahnhof Hohenstadt.
 

Die wichtigsten Zugverbindungen ab Hohenstadt in Richtung Rupprechtstegen:
Unsere Treffpunkte sind zeitlich auf die Ankunftszeiten der Züge aus Richtung Hersbruck abgestimmt und von den jeweiligen Bahnhöfen zu Fuß zu erreichen.
Mai-Sept 2020: 9.43 / 10.43 / 11.43 / 12.43 / 13.43 / 14.43 / 15.43 / 16.43 / 17.43 / 18.43 /
(Ab Hersbruck (rechts der Pegnitz) wäre die Abfahrtszeit 4 min vorher)

Einstiegs - und Ausstiegsorte

Rupprechtstegen: Einstieg an der Pegnitzbrücke am südlichen Ortseingang unterhalb des Bahnhofes bzw. Biergarten "Rastwaggon" (Parkplätze am Bahnhof).
Artelshofen: Einstieg/Austieg in Ortsmitte gegenüber dem Gasthof Pechwirt. Artelshofen erreichen Sie vom Bahnhof Vorra zu Fuß in ca. 10 Minuten über einen Fußweg entlang der Pegnitz.
Eschenbach: Ausstieg / Einstieg an der Pegnitzbrücke am Ortsanfang. Sie erreichen den Bahnhof Hohenstadt in ca. 15 Minuten über einen schönen Fußweg.
Hohenstadt: Ausstieg am Campingplatz Hohenstadt, gegenüber dem Bahnhof.
Hersbruck: Ausstieg am Großparkplatz "Plärrer" an der Ostbahnstraße. Vom Ausstieg Hersbruck zum Bahnhof Hersbruck (rechts der Pegnitz) sind es ca. 15 Gehminuten (1000m) durch die Stadt. Im Zentrum von Hersbruck gibt es etliche gemütliche Lokale, in welchen Sie Ihren Paddeltag ausklingen lassen können.

Hier geht's zur Anfahrtsskizze Kanuvermietung und Flusskarte Nürnberger Land!

Niedrigwasserregelung

Das Befahren der Pegnitz zwischen Rupprechtstegen und Artelshofen ist erst ab einem Mindestpegel von 126cm gestattet. Aufgrund der Trockenheit der letzten Jahre wird dieser Pegel meist nicht erreicht, so dass wir inzwischen grundsätzlich die Touren unterhalb von Artelshofen öffnen.

An Tagen mit Wasserständen deutlich über 126cm, können diese jedoch zu schwierig werden, daher ändern sich die Touren in diesem Fall wie folgt: 

T2: Artelshofen – Hersbruck                  =>        T1: Rupprechtstegen - Hohenstadt 

S2: Artelshofen – Eschenbach               =>        S1: Rupprechtstegen - Artelshofen       

D2: Eschenbach – Hersbruck                =>        D1: Artelshofen – Hohenstadt   

Die jeweiligen Alternativtouren sind hinsichtlich Dauer, Schwierigkeit und Preis jeweils gleichwertig. FP weist ausdrücklich darauf hin, dass eine Terminverschiebung oder ein Rücktritt für gebuchte Touren nur aufgrund von Niedrigwasserregelung NICHT möglich ist. Soweit Sie mit Umbuchungen aufgrund dieser Regelung nicht einverstanden sein sollten, empfehlen wir Ihnen, die Touren kurzfristig bzw. erst wenige Tage vor Tourtermin zu buchen.

Sauwetterregelung (Terminverschiebung)

Mit „normalem“ Regen, Schauern und Gewittern muss grundsätzlich gerechnet werden! Soweit Sie dies ausschließen wollen, reservieren Sie am besten „Last Minute“.

Vorhergesagtes Sauwetter:

Bei vorhergesagtem „Sauwetter“ darf die reservierte Kanutour auf einen noch zu vereinbarenden Termin innerhalb der nächsten 12 Monate umgebucht werden. Grundlage hierfür ist der Wetterbericht www.wetteronline.de für die Stadt Hersbruck für den entsprechenden Tourtermin.

Voraussetzungen:

Fall 1 - Ergiebiger Regen: Niederschlagsmenge für sechs Stunden größer 10 l/m² bei einer Regenwahrscheinlichkeit größer 60% während des Tourzeitraums

Fall 2 - Kälte: Tageshöchsttemperatur niedriger als 16°C

Die Umbuchung ist im folgenden Zeitraum möglich:

Frühestens 3 Tage vor Tourtermin ab 10 Uhr, spätestens 2 Tage vor Tourtermin bis 10 Uhr 

Tatsächliches Sauwetter zum Zeitpunkt des Tourbeginns:

Soweit die oben genannten Kriterien zum Fall 1 "Ergiebiger Regen" zur Startzeit der Kanutour tatsächlich erfüllt sind, kann die Tour ebenfalls gemäß der Sauwetterregelung verschoben werden.

Gewitter:

Vorhergesagte Gewitter allein sind KEIN Kriterium für die Gültigkeit der Sauwetterregelung, solange nicht gleichzeitig ergiebiger Regen oder Kälte vorhergesagt sind (siehe oben)! Die Entscheidung, ob die Touren starten können oder verschoben werden, obliegt FP Sportreisen. Diese wird grundsätzlich erst kurz vor Tourbeginn getroffen. Bei tatsächlich auftretendem Gewitter während der Kanutour sollte die Kanutour ggf. vom Kunden unterbrochen werden, bis das Gewitter wieder abzieht. Handlungsbedarf entsteht erst bei einem Zeitunterschied zwischen Blitz und Donner von ca.15 Sekunden (Gewitter noch ca. 5km entfernt).

Essen und Trinken während und nach der Kanutour

  • Biergarten „Rastwaggon“ beim Kanueinstieg in Rupprechtstegen
  • Gasthof und Biergarten "Pechwirt" in Artelshofen
  • Gaststätte und Biergarten "Cafe Inselblick" und Dorfladen Café Vogelbeere (unser Geheimtipp für Eis-und Kuchenpause) in Vorra
  • Gasthof und Biergarten "Grüner Schwan" in Eschenbach
  • Restaurant Seeterassen am Happurger Stausee, ca. 5km von Hohenstadt bzw. Hersbruck. (unser Tipp für Abendessen und BBQ-Abende nach der Kanutour)
  • Hotel Restaurant Cafe Bauer und Gasthof Schwarzer Adler (Martin-Luther-Str. Hersbruck)
  • Eigenes BBQ (Grillen) ist auf der Grillwiese beim Hersbrucker Badesee bis 22 Uhr gestattet

Übernachtungen

Pegnitz Camping Pommelsbrunn, Heuhotel Fischbeck in Vorra, Hotel Lindenhof in Hubmersberg, Hotel zum alten Schloss in Kleedorf, Hotel Bauer in Hersbruck, Gasthof Grüner Schwan in Eschenbach

Schwimmen und Zelten nach der Kanutour!

Baden und Zelten nach der Kanutour im Freibad in Hirschbach, nur wenige Fahrminuten von Eschenbach entfernt. Lassen Sie Ihren Kanutag in einem - auch an Hochsommertagen nicht überfüllten - Freibad ausklingen, auf Anfrage darf dort sogar gezeltet werden!

Infos zum Freibad: https://www.freibad-hirschbach.de

Info zum Zelten: https://www.freibad-hirschbach.de/zeltplatz.html

 

Alle wichtigen Infos zu unseren Kanutouren im Nürnberger Land zum Ausdrucken, sowie unsere aktuelle Terminübersicht mit allen buchbaren Kanutouren
 

zurück zu unseren Tagestouren
zurück zu unseren Halbtagestouren